Während Intrapreneurship als personenkonzentrierte Förderung unternehmerischen Verhaltens innerhalb von Unternehmen bezeichnet werden kann, soll bei „Corporate Entrepreneurship“ das gesamte Unternehmen auf unternehmerisches Handeln hin ausgerichtet werden. Bei Corporate Entrepreneurship steht also die ganze Organisation als handelndes Objekt im Vordergrund, nicht das einzelne Individuum.

Es geht hierbei um einen Change Prozess, um die Unternehmenskultur entsprechend anzupassen und den unternehmerischen Mindsets auf alle Mitarbeiter zu übertragen. Dieser Schritt braucht aber Zeit und Geduld, mit der Einführung von Intrapreneurship könnte man zuerst erste kleine Schritte in diese Richtung gehen und dann die Philosophie anhand der Erfolgsbeispiele der Intrapreneure auf das ganze Unternehmen ausrollen. Somit sehen die anderen Mitarbeiter, was konkret mit unternehmerischen Denken und Handel gemeint ist und können dieses besser annehmen und umsetzen.

Let´s make the world #intrapreneurfit!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top